YouTube-Promo für die Orbit-iEX-Conference

Wow. Wartet ein paar Jahre, und Ihr werdet erhört werden.

Habe der Orbit-iEX-Conference, an der zu sprechen ich seit etwa sechs Jahren die wiederholte Ehre habe, in den letzten drei Jahren jedes Jahr mindestens dreimal gesagt: Macht doch mal ein nur etwas innovativeres Marketing als vor zehn Jahren. Ich hab ja nichts gegen Tramwerbung, gegen Plakatwerbung, gegen Zeitungswerbung und natürlich gegen Bannerwerbung – aber wenn nicht Eure Zielgruppe auch auf anderen Online-Kanälen erreichbar ist, wer dann.

Heute nun habe ich das wieder ganz nebenbei vorgetragen (der Ansprechpartner wechselt fast jährlich, daher ist es weniger penetrant als es vielleicht klingt), und wieder gesagt: Macht doch für die Konferenz eine HTML-Seite pro Referat (und nicht nur eine Tabelle) und sagt den Referenten, sie können ein paar Folien mit Slideshare oder ein kleines YouTube-Video einbinden (lassen). Also: Referent macht YouTube-Video, und (der Veranstalter) Compress embedded.

Habe mich aus dem Fenster gelehnt und gesagt: Jürg Stuker, Daniel Niklaus, Gerrit Taaks, Thomas Lang, Simon Künzler (einfach in der Reihenfolge der Liste die ersten, die ich kenne) – die machen doch sicher alle mit.

Und siehe da: Compress probiert es! Wow. Breiter Durchbruch an der Web-2.0.-Front. Nun bin ich nur noch gespannt, wer ausser den oben von mir „gesetzten“ alles noch mitmacht.

PS. Merke gerade, man müsste sich noch einen gemeinsamen Tag überlegen. orbit-iex-conference-2008? Die Website hat ja die sinnige URL www.orbit-iex-seminare.ch und schreibt dann selbst „Orbit-iEX Konferenz“. Das muss natürlich einheitlich werden, soviel Ordnung muss selbst im Web 2.0 sein.

0 Gedanken zu „YouTube-Promo für die Orbit-iEX-Conference“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.