Spamfilter? Welcher Spamfilter?

Aus der unveröffentlichten Serie „Top 10 reasons why I love GMail“. Nr. 5: Der Spamfilter von GMail funktioniert.

Im Gegensatz zu dem hier. Das hier ist meine Zeix-Inbox vom Wochenende:

Spamfilter 2007-05-16

„Diese Software wird ständig aktualisiert und «lernt» jede Sekunde immer neue Muster erkennen.“ Ja? Dann lernt sie aber lausig. Wenn ich nach „hurry“ suche, habe ich mehrere hundert Treffer (bin in den Zeix-Mails deswegen nicht mehr à jour mit Sortieren und Löschen).

Bei GMail klicke ich auf „Report Spam“ und bekomme die gleiche Spam-Nachricht maximal zweimal in die Inbox. Danach sehe ich sie dann nur noch im Spam-Folder wieder, wenn ich den wegen false positives überfliege.

8 Gedanken zu „Spamfilter? Welcher Spamfilter?“

  1. Ich muß sagen, so sehr stört mich spam gar nicht. An meinem Hausbriefkasten ist ein Aufkleber mit „Bitte keine Werbung einwerfen“. Das funktioniert ganz gut. Bei meiner E-Post lösche ich Werbemails aus dem Spamfilter und gut ist. Viel wichtiger wäre eine „education“ der Nutzer, so daß Spamjunkies irgendwann resignieren.

  2. Es kommt auf das Verhältnis an. Wenn ich am Tag 10 Mails bekomme und davon sind zwei Spam, sind das zwar satte 20%, aber ich finde es erträglich. Wenn ich 100 bekommt und davon sind, 20 Spam, wird es schon deutlich weniger.

    Das Problem an meinen Zeix-Mails ist, dass ich deutlich weniger echte kriege als früher (weil ich weniger Projekte mache, die Mails haben sich zu Blogwerk verlagert), aber deutlich mehr Spam.

    Völlig pervertiert ist das Verhältnis bei hogenkamp.com. Dort bekomme ich an meine ehemalige Haupt-Privatadresse meinvorname@hogenkamp.com inzwischen mehrere hundert am Tag, worauf ich sie de facto aufgegeben habe, so dass ich jetzt nur noch ganz, ganz selten eine produktive bekomme. Die übersieht man natürlich sehr leicht.

  3. Hallo Peter

    Wir nutzen http://www.cleanmail.ch/ für die ganze Firma. Spam ist für uns seit 2 Jahren nie mehr ein Thema gewesen.

    Gruss
    Lukas

    PS: Aus dem Screenshot schliesse ich, dass ihr (auch) immer noch Notes einsetzt. Ist SaaS im Mail und Collaboration Bereich noch kein Thema?

  4. Hallo Lukas

    Sorry, apropos Spam, Dein Kommentar hing im WordPress-Spamfilter, hab ihn wegen der Messe erst jetzt moderiert.

    Nee, SaaS ist für Blogwerk super, aber Zeix ist da noch eher old school. Jetzt läuft das Zeug endlich alles, jetzt muss es auch noch ein paar Jahre halten… :-)

    Cleanmail schaue ich gern mal an und das von Damir empfohlene Angebot von MessageLabs auch. Hab letzte Woche an der Messe noch etwas gesehen, das gut aussah, aber gerade vergessen, wie die Leute heissen. Irgendwas mit einem absichtlichen Tippfehler am Ende, so wie Spamtec oder so. Na, die werden sich wohl melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.