You know you’ve been in Switzerland too long when…

… you’re taking the 6:42 train and feel like you slept late.

Ich hab die Liste (runterscrollen zu „The Original“) sicher schon mehrfach verlinkt, aber hier ist sie trotzdem nochmal. „You think sponteniaty spontaneity is OK, as long as it’s planned“, habe ich auch in meiner Intro am BlogCamp als Umschreibung des BarCamp-Prinzips zitiert; inzwischen bin ich von dieser Denkweise selbst etwas infiziert, glaube ich.

4 Gedanken zu „You know you’ve been in Switzerland too long when…“

  1. Ja, das ist alles MAD-Stil. Weiss aber nicht, ob es von MAD erfunden wurde. (Sowas weiss normalerweise mds.) Fünf Minuten googeln im Zug brachte kein Resultat. Der deutsche Wikipedia-Eintrag ist trotzdem interessant wegen der „Erikative“. Was Gutes zum Angeben bei Gelegenheit, natürlich nur bei den richtigen Leuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.