McDonald’s mit 30 Minuten Gratis-WLAN

Aus dem Klein Report:

McDonald’s mit neuem Designkonzept

Am Dienstag hat am Zürcher Bahnhofplatz die amerikanische Systemgastronomiekette McDonalds eine erste Filiale der Deutschschweiz mit einem neuen Designkonzept eröffnet. Neu präsentiert sich das Lokal mit grossflächigen Farbfotos von frischem Gemüse und knackigen Früchten und bequemen Sitzgelegenheiten.

Grossflächige Früchte? Symbolisieren die dieses Tütchen mit zweieinhalb Weintrauben, das man kaufen kann?

(Bla bla über Designerstühle gelöscht…)

Wichtigster Satz:

Zum Konzept gehören auch maximal 30 Minuten dauernder kostenloser Zugang zum drahtlosen Internet (WLAN).

Wichtigste Rückfrage: Kriegt man einen Rubbel-Voucher, wenn man was kauft? Nehme es an. Auf mcdonalds.ch unter Presse hat leider noch keiner das Jahr 2008 ins CMS eingefügt.

Das geh ich mal ausprobieren diese Woche.

Disclaimer: Ich habe vier Jahre für McDonald’s gearbeitet, damals, im letzten Jahrhundert, während Schule, Zivildienst und kurz während des Studiums. :-)

6 Gedanken zu „McDonald’s mit 30 Minuten Gratis-WLAN“

  1. Ich nehme an, das 30 Minuten-WLAN funktioniert wie bei «Starbucks» ? dort erhält man auf Nachfrage beim Bezahlen einen Zugangscode. Daneben gibt es noch einen DHCP-«Hack», aber der ist ein bisschen aufwendiger ? ;)

  2. 30 Minuten gratis…. die wollen wohl nicht dass man die Sitzflächen besetzt ohne was zu konsumieren…. denke nur das ist das Problem, und nicht dass sie am W-Lan was verdienen wollen.

    Bin halt pro Mc Donalds, da ich BurgerKing nicht ausstehen mag (siehe mein Blog ;-)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.