Ohne Worte

Die Collage ist da.

aktuelles_2007-02-12.jpg

(Bitte nicht mit googelbaren Begriffen verlinken oder weiterleiten. Das zu posten ist meine private Bewältigungsstrategie. Die Autorin sollte es aber nicht unbedingt hier finden. Sie könnte es auch nicht verstehen, denn „das mit dem Internet ist ja ein Mehraufwand“.)

6 Gedanken zu „Ohne Worte“

  1. Haha… Ja! Das war sicher viel weniger aufwändig das alles per hand zu Papier zu bringen als schnell ein Excel oder Word abzufüllen…

    Aber ich kann Dich verstehen. Ich hab auch so Spezialisten…

  2. den Versuch ich auch mal: Weisst Du das ganze Internetzeug empfinde ich als Belastung, auch mental… Das Leben ist eine Belastung es ändert sich dauernd etwas. Wenn Du jemanden zum Mitsaufen brauchst, ich komme! :-)

  3. off topic: musste nach dem absetzen des kommentars 3 mal den zurück-button klicken, bis ich wieder hier war. ist das usabilitymässig so vorgesehen? fällt mir übrigens in letzter zeit in vielen blogs auf, dass es nach dem kommentieren nirgends einen „zurück-zum-blog-button“ hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.