iTunes Store: Film gekauft

Bin gerade am Rumdameln mit iTunes knallhart Recherchieren für eine neuerdings-Story, wie man als Mitteleuropäer den iTunes-Store nutzen kann.

Anders als normale Musik synct iTunes den soeben gekauften Film nicht automatisch mit dem iPod, sondern man muss ihn virtuell vom einen Kästchen ins andere rüberschubsen:

iTunes - Film verschieben auf iPod

Danach wird dann gesynct, und dann ist er auch wirklich auf dem iPod, d.h. im iTunes auf dem Computer ist er wirklich weg:

iTunes - Film verschieben auf iPod, Teil 2

Es ist also wirklich sowas wie eine virtuelle Kopie des Films, die Steve einem vermietet. So hatte ich ihn in der Keynote gar nicht verstanden. («You can start watching on your Mac and then finish on the iPod» oder so.)

Wie gesagt, die Tage mal ausführlicher. Den schwierigsten Teil – wie kriegt man ein US-iTunes-Konto? – habe ich hier weggelassen.

4 Gedanken zu „iTunes Store: Film gekauft“

  1. Michel: Danke für den Reminder. Ich probier’s diese Woche reinzudrücken (hab jetzt eine Pendenz, das ist bekanntlich die halbe Miete).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.