Ein Award zum Ende der #rp08.

Preis für den besten SMS-Wall-Post an der re:publica:

ich bin eben auf dem bürgersteig in eine kritische masse getreten. immerhin.

Blogwerk schreibt spontan eine Flasche Champagner aus, wenn Du dich meldest.

Tschüss allerseits, bis demnächst.

6 Gedanken zu „Ein Award zum Ende der #rp08.“

  1. Ja, den hatte ich gesehen; zugeben, der war nicht schlecht, bekam aber eine unangenehm realsatirische Note, als heute tatsächlich das WLAN nur äusserst schleppend funktionierte.

    Zumindest ich hab da auch nicht mehr geredet, sondern bin kurzerhand ins Oberholz abgehauen (wo es allerdings auch ein bisschen shaky funkte).

  2. Und danke für den Preis erstmal, das hab ich gerade gar nicht erwartet, als ich via wirres.net hier herkam.
    (Beim zweiten Durchlesen meines ersten Kommentars las diser sich doch reichlich kurz angebunden, sorry.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.