iPhone macht alle nervös

Wer hat letzte Woche gesagt, dieses Mal werde der iPhone-Hype wohl ausbleiben? Das Ausbleiben kann ich nicht so recht erkennen, alle scheinen ziemlich nervös.

Immerhin, Swisscom hat nach der nebulösen Andeutung von gestern heute morgen um 10 Uhr offiziell bekanntgegeben, dass es das iPhone um 0.01 Uhr zu kaufen gibt.

Schöner kleiner Fehler:

Der Verkauf des lang erwarteten iPhone 3G von Apple startet am Freitag, dem 11. Juli, um 00.01 Uhr. Zur Feier des iPhone 3G wird dann der Swisscom Shop an der Füsslistrasse 28 in Zürich geöffnet sein. Die meisten anderen Shops werden um 6.30 Uhr öffnen.

Da ich gestern erst die Karte editiert hatte, hatte ich noch im Kopf: Der Swisscom-Shop ist an der Füsslistrasse 6, das Mediendings vorher im Hiltl an der Sihlstrasse 28.

Nicht schlimm, aber ich find’s lustig. Mal gucken, ob noch jemand vor Aufregung die Farben im Swisscom-Logo vertauscht?

7 Gedanken zu „iPhone macht alle nervös“

  1. Du bist ja schnell mal nervös. :-)

    Jetzt kannst Du doch kommen.

    Sorry übrigens wegen dem fehlenden via-Link beim Göldi-Post gestern, ich hatte es noch fast rechtzeitig gesehen, bevor ich auf den Zug ging, hab’s aber dann auch vergessen, sofort Florian anzuhauen.

  2. Ach, der Link. Ich hätte das nicht mal in Zusammenhang gebracht wenn nicht am Sonntag mal ein Referrer von dem Artikel aufgetaucht wäre. Und Andreas hat ja auch emsig mitgemacht bei mir. :-) Easy. Ging mir ja mehr um dass die Tipps von anderen kommen…

  3. Bei mir kribbelt es höchstens an der Schläfe, weil ich mir mit dem Zeigefinger die ganze zeit daran klopfe – Ihr spinnt doch alle :-)

  4. Ich glaube, die einzigen die nervös sind, sind die Telcos. Ich glaube nicht, dass es ein megarun geben wird. Oder erklären sich soviele bereit ein 2-Jahresvertrag zu unterzeichnen?!? Ein lange Zeit im Handybereich… In 2 Jahren gibts sicher schon min. 2 neue iphone Versionen.

  5. Ich denke schon, dass es einige geben wird, welche bereit sind sich für 12 oder 24 Monate zu verpflichten. Klar ist dies einige Zeit, doch das iPhone ist schon eines der moderneren und besseren Handys und wird auch in ein bis zwei Jahren nicht „altmodisch“ sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.