Bloggen via iPhone

An „WordPress“ für’s iPhone sieht man mal wieder, wie überlegen Apps dem Browser sind. Bin begeistert.

Ach so, ausser dass Posten nicht funktioniert, ja nun, immer diese Details.

Nochmal ein Versuch nach dem Update der App. (Cool, „App“ wird durch „Apo“ ersetzt – a revolutionary phone…)

2 Gedanken zu „Bloggen via iPhone“

  1. Als Notlösung für unterwegs mag das ja taugen. Aber bis ich einen kompletten Artikel mit meinen Wurstfingern auf der iPhone Tastatur „reingetöggelt“ habe, ist schon lange der Akku leer.

    ABER: Für rasch etwas von unterwegs zu korrigieren, ein kurzes Update zu machen ist die App doch ganz gefällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.