Strom für Zürich plus 15 Minuten

laptop strom 2007-07-11Puh. Mit eingeschalteter Mobile-Unlimited-Karte, aber ohne eingestöpseltes Netzteil bin ich jetzt schon bald wieder soweit, dass nach einer guten Stunde der Laptop-Akku leer ist. Eineinhalb Jahre altes Gerät.

Wo man Strom am Platz hat, kein Problem, dagegen ist in irgendeiner Bimmelbahn oder im deutschen ICE (ausser 3) schnell mal der Ofen aus.

2 Gedanken zu „Strom für Zürich plus 15 Minuten“

  1. In den (alten) S-Bahn Zügen in der 2. Klasse ist der Stromanschluss im unteren Stockwerk, rechts unter dem Sitz. Dort wo üblicherweise der Staubsauger eingesteckt wird. Allerdings nicht ganz überall.

    Die Doppelstock-IC Züge (oben) und die ICN haben ebenfalls Steckdosen rechts unten beim Durchgang von Wagen zu Wagen.

  2. Hallo Fredy

    Danke.

    Ich glaube, in der Schweiz kenne ich inzwischen alle Steckdosenplätze. Habe mit dem Kollegen Göldi vor Jahren mal eine Präsentation zum Thema gemacht; da hatten wir die auch schon drin (Seite 18).

    Aber in manchen Zügen gibt es halt schlicht keine, und dann steht man schnell auf dem Schlauch mit so einem abgenudelten Akku.

    Gruss, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.