„Orange8“, wie die Telefonfirma

Lustig im selben Klein Report wie das hier fand ich auch noch jenes:

Internetdienstleister Orange8 Interactive AG baut aus

Der Internetdienstleister Orange8 Interactive in Biel hat sechs neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Beratung, Grafik und IT an Bord genommen und zählt heute einen Bestand von 24 Personen. Dies gab das Bieler Unternehmen am Donnerstag bekannt, das mit der Mobiltelefonfirma gleichen Namens nichts zu tun hat . (…)

„Die Mobiltelefonfirma gleichen Namens“? Fehlt bei der Mobiltelefonfirma nicht die 8? Hallo Bramwell, ich weiss, Euch gibt’s seit 1998, und Orange Schweiz erst seit 1999, aber Du hast trotzdem ein Branding-Problem, sorry…

4 Gedanken zu „„Orange8“, wie die Telefonfirma“

  1. Hallo Hogenkamp,

    wir haben anlässlich einer HSG-Arbeit bei Nichtkunden und Stammkunden die Gegebenheiten zwischen unserem Firmennamen und der Mobiltelefonfirma analysiert und können beruhigt sagen: Wir haben kein nennenswertes Branding-Problem.

    Ich würde mir daher solche unsachlichen Kommentare verklemmen. Ein Armutszeugnis, wenn Sie sich mit solchen Sachen in Ihrem Blog beschäftigen. Auch nicht gerade ein gutes Branding für Zeix und Hogenkamp.

    Freundliche Grüsse aus Biel,
    Mike Schwede

  2. Hallo Schwede

    War mehr augenzwinkernd gemeint, weil ich Bramwell auch persönlich kenne. Ich erkläre hiermit feierlich, mich nie mehr öffentlich über Euren werten Firmennamen zu äussern. Dass Ihr diese Studie gemacht habt, spricht sowieso sehr für Euch, finde ich.
    Lustig finde ich allerdings, und darüber mache ich auch mal eine Studie, dass alle es immer gleich auf Zeix beziehen, das mit meinem kleinen Blog hier nicht das geringste zu tun hat.
    Alles Gute und viel Wachstum weiterhin!
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.