kyte.tv kann hoffentlich besser filmen als schreiben

Kyte.tv hatte ja zum Launch eine beeindruckende Medienpräsenz (allerdings scheinen sie auch eine Medienpartnerschaft mit «heute» zu haben, wenn ich das richtig deute, da war es schon mal etwas einfacher, auf den Titel zu kommen). Das muss aber nicht immer an der Arbeit der Agentur liegen, wie diese unglaublich schlechte Einladung zeigt (klicken zum Vergrössern).

kyte medieneinladung 2007-05-08

1. Der Anfang ist Frutiger Light 45, die nicht unbedingt „web safe“ ist und die GMail daher nicht darstellen kann; als Resultat kann man den Text kaum lesen. Mitten im Wort („S-upport“) folgt denn der Wechsel zur normalen Laufschrift.

2. Holtzbrinck ist in der Tat ein echt schwieriges Wort, die Familie schreibt sich nicht nur mit tz, sondern auch mit ck, und die Holtzbrinck Ventures entsprechend auch. Google korrigiert übrigens alle Schreibweisen, inkl. Holzbrink, mit: „Meinten Sie: holtzbrinck

3. Unten wechselt dann die Schrift noch dreimal hin und her – da hat man schon fast keine Lust mehr zu lesen.

Nicht ganz überraschend sieht das PDF deutlich professioneller aus. Wobei ich die Anweisung unter einem Faxformular „Bitte bis Freitag, 11. Mai 2007 zurückfaxen“ ohne Angaben von Alternativen von Tag zu Tag anachronistischer finde, aber ich bin ja auch kein echter Journalist, vielleicht wollen die nur faxen. Ach ja, und das in der Wegbeschreibung mehrfach erwähnte „Cinemax“ heisst seit März 2006 „Abaton“. Aber sonst ist das PDF wie gesagt super.

Ab 20 Uhr ist dann auch das Normalvolk zugelassen, wie «heute» auf Seite 28 schreibt:

kyte heute 2007-05-08

Hm, in der Medieneinladungs steht: „zu gewinnen gibt es ein Nokia N73“, und in «heute»: „Die besten drei gewinnen ein Nokia N73 Smartphone.“ Was soll ich glauben? Ist eins nur für Journalisten. So, aber jetzt höre ich auf zu suchen. Ich bin leider schon am nächsten Mittwoch, einen Abend danach, bei der Award Ceremony „Best of Swiss Web“, und beides werde ich wohl nicht schaffen. Schade.

8 Gedanken zu „kyte.tv kann hoffentlich besser filmen als schreiben“

  1. Bingo. Das mit den Leerzeilen lag an einem Plugin, das ich jetzt deaktiviert habe.

    Danke, Johannes. Jetzt bin ich nur gespannt, was mit den Leerzeilen der Kommentare ist. Wenn die auch kommen, kann ich mich endlich wieder bei mds blicken lassen.

    Und?

  2. Frutiger mag ich, aber AFAIK muss man die Schrift beziehungsweise die entsprechende Lizenz kaufen oder sich via Microsoft Reader besorgen? die Leerzeilen beschäftigen mich momentan mangels «Kommentarlaune» weniger, aber ich lese via «Blogwerk Metablogh» +/- regelmässig mit? :)

  3. Du kannst aus einem Link nicht zwingend auf Urheberschaft des Verlinkenden schliessen, aber im obigen Fall ist Dein Schluss korrekt. Ansonsten kein weiterer Kommentar im Moment (siehe oben)? ;)

  4. die kyte-medienarbeit durch dritte ist wirklich sehr NEF… ich moechte darum drauf hinweisen, dass der artikel aufgrund eines gesprächs mit kyte-ceo graf zustande gekommen ist – und nicht durch die medienmitteilung ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.