Single-Seite im heute erreicht neues Explizitheitniveau

„Schluss mit Kindergarten“ fordert Bö auf Seite 9 in einem kurzen Absatz über Zivity, einer neuen Exhibitionisten-Community.

heute Schluss-mit-Kindergarten 2008-01-17

Das liessen sich die beiden Singles des Tages, teja19 und Philippe18, auf Seite 26 nicht zweimal sagen, und spicken ihren Steckbrief mit inhaltlich verwandten Bemerkungen über die Leitlinien ihres Sexuallebens:

heute Singles 2008-01-17

Wir warten darauf, dass eine Rentnerin den Presserat anruft. (Vielleicht die, die mich gestern im 31er-Bus möglichst vernichtend fixierte, weil ich kurz – und so leise wie möglich, allerdings auf Hochdeutsch – telefonierte.)

Interessante Variante einer „Print-plus“-Strategie: Der Steckbrief im Online-Profil ist deutlich kürzer als der in der Zeitung. Aber am schönsten ist der Hinweis:

Beinhaltet dieses Profil fragwürde Texte oder Bilder? Melde es der Community-Redaktion unter community@heute-online.ch

Nö, kein Problem, die fragwürdigen Texte hebt man sich ja fürs Blatt auf…

8 Gedanken zu „Single-Seite im heute erreicht neues Explizitheitniveau“

  1. Mir fällt auf, wie penetrant diese „Zeitung“ behauptet, anders zu sein. In jedem Pieps an der Öffentlichkeit rühmt man sich einer speziellen Arbeitskultur, flexibler Strukturen, fehlender Verklemmtheit usw. De facto äussert sich dies in einer weitgehenden Absenz von Qualität, und zwar in textlicher, optischer, inhaltlicher und geschmacklicher Hinsicht. Hurra, wir zeigen Titten, wir sind ja so mutig. Seit ich kürzlich las, dass Herr Benkö früher beim Blick gearbeitet hat, rege ich mich nicht darüber auf. Sie können nun mal nicht anders, die Mutigen aus dem Hause Ringier.

  2. Tinu: Also, die Digital-Seite vom Bö ist super, auf die lasse ich nichts kommen, Blick-Vergangenheit hin oder her. Ich bin ja recht nahe am Thema dran, erfahre aber jeden Tag etwas Neues.

    Und das Sexdating-Zeug hinten ist ja nicht von ihm-

  3. Mensch Hogenkamp, Sie alter sexistischer Kommunist und Sozialist und Kapitalist. Sie können wohl nicht anders. Fehlt nur noch, daß Sie demnächst eine Kommune aufmachen.

  4. Korrektur: teyas Antwort war im Spamfolder. Sie hat 99 Nachrichten und 45 Flirts.

    Nun fehlen mir allerdings die Vergleichszahlen, um zu eruieren, ob der Verweis auf die konkreten erwünschten Praktiken etwas gebracht hat.

    Ich maile jetzt aber nicht eine Kontrollgruppe von 100 an. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.