Jetzt doch: Bildagentur beliefert Blogwerk

Man darf sich mal so richtig aufregen, wenn man sich von anderen Leuten grob fehleingeschätzt fühlt, aber ich finde, man muss auch seine Entrüstung gerade rücken, wenn die andere Seite sich eines besseren besonnen hat. Insofern bin ich vielleicht tatsächlich doch kein typischer Journalist, denn denen ist ja alles egal, nachdem der Artikel mal raus ist.[/polemisier][/generalisier]

Jedenfalls durfte ich heute zum Ortstermin antreten und sprach dort mit einem sehr netten Herrn COO, wir verstanden uns gut, und sie beliefern uns nun doch. Na bitte.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Ein Gedanke zu „Jetzt doch: Bildagentur beliefert Blogwerk“

  1. Na prima. Ich wollte dir schon empfehlen auf rasenden mobilen User generated Content zu setzen. Die Profis darunter schaffen es ja unterdessen sogar locker gleichentags in 20 Minuten und der NZZ gleichzeitig abzudrücken. Dabei hat das Zunfthaus ja die ganze Nacht gebrannt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.