Integrationsgipfel im Kanzleramt: Hubert Burda sprengt den Kreis

Hubert Burda läuft in der Tagesschau im falschen Moment durchs Bild. Oder umgekehrt.

Tagesschau vom 6.11.2008, Beitrag «Integrationsgipfel im Kanzleramt» (ab 10:45):

Sprecher: «200 Teilnehmer von Migrantenverbänden, Selbsthilfegruppen, Wirtschaft, Gewerkschaften, Bund und Ländern. Mittendrin: Die Kanzlerin. In gerade mal zwei Stunden sollte Bilanz gezogen werden über den nationalen Integrationsplan, der auf dem letzten Gipfel beschlossen wurde.

Erstes Ergebnis: (im Bild: Verleger Hubert Burda, der auf die Kanzlerin zusteuert) Der Kreis ist viel zu gross.»

Sehr subtil gemacht, Tagesschau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.